Presse Kontakt

SISU News Center, Office of Communications and Public Affairs

Tel : +86 (21) 3537 2378

Email : news@shisu.edu.cn

Address :550 Da Lian Straße (W), Shanghai 200083, China

Entsprechendes Lesen

Reis mit acht Schätzen – Eine Speise voller Liebe


04 February 2017 | By Zhang Zihan | SISU

  • Reis mit acht Schätzen (Ba Bao Fan)

/common-uploads/2017/2/up_14861691042194309_0.mp4

Zum Neujahrsessen gehört in China eine traditionelle Speise – Reis mit acht Schätzen (Ba Bao Fan). Auch in meiner Familie darf sie niemals fehlen.

Entstanden ist diese Speise zu Ehren von acht großen Persönlichkeiten, die dem ersten Kaiser der Zhou-Dynastie halfen, die Shang-Dynastie zu stürzen. Die originalen Zutaten dafür waren mit Schweineschmalz (猪油) und Zucker gemischter Klebreis (糯米饭), Lotuskerne (莲子), gedörrte Jujube (chinesische Dattel, 红枣), kandierte Früchte (金橘脯), getrocknete Longan (桂圆肉), in Sirup eingeweichte Kirschen (蜜樱桃) und Wachskürbis (蜜冬瓜), Hiobstränen (薏仁) und Melonenkerne (瓜子仁). Diese Speise hat heute auch eine tiefere symbolische Bedeutung: Harmonie, Zusammensein, Liebe, Sicherheit und Glückseligkeit.

Es macht viel Spaß, in dem Klebreis nach den acht Schätzen zu suchen und festzustellen, welche das sind, denn jeder Koch hat sein Geheimrezept.

Auch meine Großmutter scheut niemals die Mühe, für die ganze Familie diese bedeutungsvolle Speise zuzubereiten. Meistens kauft sie schon ein paar Wochen vorher im Supermarkt Adzukibohnen, die zuerst sehr weich gekocht werden müssen. Dann rührt sie diese Bohnen mit viel Zucker in einem großen Wok, bis sie zu Brei gekocht sind. Gleichzeitig wird der Klebreis gedämpft, mit Schweineschmalz und Zucker gemischt. Wenn das erledigt ist, kommt sie zum dekorativen Teil der Arbeit: An die Wand einer Schüssel kommt zuerst Schweineschmalz, dann eine bunte Reihe von gedörrten und geschnittenen Jujube-Früchten und Walnüssen. Anschließend wird eine dünne Schicht Klebreis darüber gestrichen. In die Mitte kommt die süße Bohnenpaste und zum Schluss wird das Ganze mit dem restlichen Klebreis bedeckt.

Zum Neujahrsessen gibt es den Reis mit acht Schätzen als Nachtisch, was die Vollkommenheit des Essens symbolisiert. Jeder strahlt vor Zufriedenheit, Freude und Glück, wenn er kochend heiß auf den Tisch getragen und auf einen Teller gestürzt wird.

Wie Sie selbst feststellen können, ist die Zubereitung der Speise „Reis mit acht Schätzen“ gar nicht so einfach. Aber da sie so viel Freude bereiten kann und auch so viele symbolische Glückwünsche enthält, besteht meine Großmutter trotz ihres hohen Alters darauf, ihn jedes Jahr eigenhändig für uns zu machen.

„Wie schmeckt es dir?“, fragt mich meine Großmutter. Ich antworte unverzüglich: „Köstlich!“ Wenn ich ihr das versichere, lächelt sie vor Zufriedenheit und Stolz. „Zugreifen, zugreifen! Wenn es kalt wird, schmeckt es nicht mehr. Und es gibt noch mehr in der Küche!“

„Oma, wir haben genug. Alles hat wunderbar geschmeckt. Und du musst auch etwas essen. Komm, ich schenke dir etwas Reiswein ein.“ Das Essen setzt sich fort und auch die Unterhaltung in fröhlicher und friedlicher Stimmung. Im glücklichen Beisammensein sehen wir nun dem Jahr des Hahns entgegen.

(Verfasserin: Germanistikstudentin des 4. Studienjahrgangs; Korrektur: C. H. Y. & A. P.)

Teilen:

Presse Kontakt

SISU News Center, Office of Communications and Public Affairs

Tel : +86 (21) 3537 2378

Email : news@shisu.edu.cn

Address :550 Da Lian Straße (W), Shanghai 200083, China

Entsprechendes Lesen