Presse Kontakt

SISU News Center, Office of Communications and Public Affairs

Tel : +86 (21) 3537 2378

Email : news@shisu.edu.cn

Address :550 Da Lian Straße (W), Shanghai 200083, China

Entsprechendes Lesen

Zum Lernen ist es nie zu spät: Zu Besuch an der Seniorenhochschule Shanghai


10 June 2019 | By Lin Xiaodan & Zhang Xi | SISU

  • Das Gruppenfoto

  •  Im Ausstellungsraum für die handgemachten Strickwaren an der Seniorenhochschule Shanghai

  • Frau Prof. Dr. Schavan probierte die chinesische Kochkunst.

  •  Li Xuanhai, Rektor der Seniorenhochschule Shanghai begrüßte herzlich die Delegation.

  • Die Studierenden tauschten Gedanken aus.

  •  Zhang Xi, Germanistikstudentin der SISU, dolmetschte für Frau. Prof. Dr. Schavan.

Wir befinden uns in einer alternden Gesellschaft bzw. Gesellschaft des langen Lebens. Wie verbringen die Seniorinnen und Senioren ihr Alltagsleben? Mit dieser Frage besuchte am 29. Mai eine Studentengruppe des Jugendforums der Shanghai International Studies University (SISU) zusammen mit Frau Prof. Dr. Annette Schavan, der Vorsitzenden des Deutsch-Chinesisches Dialogforums die Seniorenhochschule Shanghai.

Die kleine Delegation wurde von Li Xuanhai, Rektor der Seniorenhochschule Shanghai, herzlich begrüßt. Den ersten Eindruck gewannen alle Teilnehmenden durch einen Rundgang durch den Ausstellungsraum für die handgemachten Strickwaren und durch die Unterrichtsräume für Kochen, Malen, Musizieren, Singen und Tanzen. Spontan probierte Frau Prof. Schavan die chinesische Kochkunst.  

In der Gesprächsrunde hatten die deutschen und chinesischen SISUer die Chance, mehr über die Seniorenbildung zu erfahren. Xiong Fangjie, Vizepräsident der Seniorenhochschule Shanghai, wies in seiner Präsentation darauf hin, dass der demografische Wandel eine große Herausforderung für Shanghai darstelle und das Lernen eine wichtige Rolle für die Bereicherung des Lebens der älteren Leute spiele.

Die Kursteilnehmenden sprachen über ihre Lernerfahrungen an der Seniorenhochschule und erzählten, wie das Lernen ihr Leben verändert habe. Hou Xiaoying, die zuvor noch keinerlei Ahnung vom Stricken hatte, hat die Besucherinnen und Besucher mit ihren einmaligen Pullovern und Schals von ihrer Handfertigkeit überzeugt. Noch etwas mehr: Ihr Selbstvertrauen und ihre Selbstzufriedenheit haben einen tiefen Eindruck bei allen Anwesenden hinterlassen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Seniorenhochschule ergriffen auch das Wort. Bei ihrer Arbeit haben sie festgestellt, dass die Senioren hochmotiviert sind und großes Interesse am Lernen haben, weshalb sie diese Lernchancen sehr schätzen.

Die großartige Atmosphäre in allen Abteilungen hat Frau Prof. Dr. Annette Schavan sehr beeindruckt. Sie nannte die Seniorenhochschule als ein „Beispiel für lebenslanges Lernen“, bei dem man richtig Freude am Lernen bekommt. Nach Schavans Worten beschäftigt Bildung in allen Lebensphasen – genauso wie auch andere Zukunftsfragen – China in gleicher Weise wie Deutschland. Insofern sei es wichtig, Deutsche und Chinesen sowie junge Menschen mit älteren Menschen in Kontakt zu bringen, damit man miteinander ins Gespräch komme, um gegenseitig Anregungen zu geben.

Als letzter Sprecher brachte Prof. Dr. Jiang Feng, Senatsvorsitzender der SISU seinen Wunsch zum Ausdruck, dass Deutschland und China die Zusammenarbeit in diesem Sektor weiter vertiefen könnten.

Dieser Besuch gilt als vorbereitende Veranstaltung auf das kommende Deutsch-Chinesische Dialogforum, das im September dieses Jahres in Qingdao stattfinden wird.

(Verfasserinnen: Germanistikstudentinnen des 3. Jahrgangs; Korrektur: C. H. Y. & G. O.)

Teilen:

Presse Kontakt

SISU News Center, Office of Communications and Public Affairs

Tel : +86 (21) 3537 2378

Email : news@shisu.edu.cn

Address :550 Da Lian Straße (W), Shanghai 200083, China

Entsprechendes Lesen