Presse Kontakt

SISU News Center, Office of Communications and Public Affairs

Tel : +86 (21) 3537 2378

Email : news@shisu.edu.cn

Address :550 Da Lian Straße (W), Shanghai 200083, China

Entsprechendes Lesen

Die alte Dame


02 August 2018 | By Chen Xiaonan | SISU

Ich wohne in der Nähe vom Campus. In meiner Umgebung gibt es den Supermarkt „Lidl“, in dem ich oft meine Lebensmittel kaufe. Von meinem Wohnheim zum „Lidl“ brauche ich etwa sieben Minuten.

Der Weg ist keine breite Straße für Autos, sondern eher schmal, für Fußgänger und Fahrrad. Ich gehe meistens zu Fuß dorthin und passiere zuerst das Kreuzsteinbad. Es ist Sommer und ich sehe immer junge Leute mit Badebekleidung Fußball spielen. Und dann gehe ich durch einen kleinen Tunnel. Hier ist es immer sehr dunkel. An den Wänden sind Graffiti von irgendeinem Straßenkünstler. Zuletzt gehe ich an einem kleinen Wald vorbei. Inmitten des Waldes liegt ein kleiner See, auf dem viele wilde Enten gemütlich schwimmen. Auf meiner linken Seite sind private Gärten. Einer davon gehört zu einem Altersheim. Immer, wenn ich zum Einkaufen gehe - am Vormittag oder am Spätnachmittag, kann ich hier viele alte Menschen sehen. Manche von ihnen sitzen auf einer Bank am Wegrand und schauen den wilden Enten auf dem See zu. Manche gehen spazieren.

Eines Tages im Juni ging ich wieder zum „Lidl“. Die Sonne schien herrlich. Unterwegs konnte ich den Mittagssonnenschein durch die Blätter gut spüren. Als ich mit einer vollen Einkaufstüte zurückkehrte, begegnete ich einer alten Dame. Ich sah sie schon von weitem. Sie ging sehr langsam mit einem Rollator. Sie trug eine graue Bluse. Ihre Haare waren weiß. Dass hier unbekannte Menschen einander auf dem Weg grüßen, ist sehr üblich. Als ich an der Dame vorbeiging, lächelte ich ihr zu. Aber sie lächelte nicht zurück, stattdessen versuchte sie, mit mir ins Gespräch zu kommen. Ich stoppte.

„Heute sind sie nicht hier.“

„Wie bitte?“ Ich war verwirrt. Außerdem sprach die Dame nicht so deutlich. Ich konnte sie nicht ganz verstehen.

„Die Familie!“, sagte die alte Dame, „Immer habe ich sie gesehen. Dort neben dem See. Die Eltern mit zwei Kindern. Sie machen ein Picknick und füttern die Enten.“

Hä?“ Ich wusste nicht, was die Dame ausdrücken wollte.

„Immer bin ich sehr froh, wenn ich eine Familie sehe. Sie sind auch sehr glücklich.“ Ihre Augen strahlten, als ob sie die Familie sähe.

„Ja!“ Ich wusste nicht, was ich sagen sollte. Die Vögel im Wald sangen vergnügt. Die Brise machte es sehr angenehm.

„Dann, schönen Tag. Tschüß!“, sagte die alte Dame. Sie ging weiter.

„Danke, Ihnen auch.“ Als ich das sagte, ging mir ein Licht auf.

Hier ist doch ein Altersheim. Die Dame wohnt sicher da. Sie ist froh, wenn sie eine glückliche Familie sieht. Das ist schon ein großer Trost für sie. Sie wollte wohl auch das häusliche Glück genießen, aber wie? Sie wohnt doch in einem Altersheim!

Ich wurde ein bisschen traurig.

Immer wurde mir erzählt, dass es hier in Deutschland sehr viele alte Leute gibt. Und in vielen kleinen Städten wohnen gar keine jungen Leute mehr. Na ja, das weiß ich nicht so genau. Aber ich weiß, dass neben der Sparkasse, auch in der Umgebung von meinem Wohnheim, noch ein Altersheim steht.

Einmal bin ich in Kulmbach, einer Nachbarstadt von Bayreuth, gewesen. Dort gebe es keine Universität; dort gebe es sehr viele alte Leute; dort könntest du wenige junge Leute sehen. Das wurde mir erzählt. Ich spazierte auf der Straße in Kulmbach und innerhalb von zehn Minuten sah ich schon zwei Altersheime.

Ich fragte einmal meinen deutschen Freund Stephan, ob die Situation in seiner Stadt auch so sei. Er wohnt in Selb, kleiner als Kulmbach.

„Ja, sehr viele alte Leute und sehr wenig junge Leute.“

Ich drehte mich um. Die alte Dame ging sehr langsam mit ihrem Rollator. Ihr Rücken sah sehr einsam aus.

(Verfasser: Germanistikstudent des 3. Jahrgangs und gegenwärtig als Austauschstudent an der Universität Bayreuth; Korrektur: C. H. Y. & A. P.)

Teilen:

Presse Kontakt

SISU News Center, Office of Communications and Public Affairs

Tel : +86 (21) 3537 2378

Email : news@shisu.edu.cn

Address :550 Da Lian Straße (W), Shanghai 200083, China

Entsprechendes Lesen